Sie haben keinen Flashplayer installiert.
Klicken Sie auf folgendem Link (kostenfrei installieren):

Get Adobe Flash player
zum Sommerpanorama
zum Winterpanorama
 deutsch  english  cz 
HOME  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  DRUCKEN
Unsere StadtTourismusAktuellesWirtschaftWebcamsBürgerservice
Suchen & Buchen
vom:
bis:
Auch zeitweise belegte Unterkünfte einbeziehen.
Personen
Gruppe
(auf mehrere Zimmer der Unterkunft verteilt)
Prospekte bestellen

Nachrichten aus Eibenstock und seinen Ortsteilen

      
Eibenstock
20.06.2018 12:26 (Sonstiges)
Öffnungszeiten Einwohnermeldeamt 
(AP) Am Donnerstag, den 21. Juni 2018 bleibt das Einwohnermeldeamt geschlossen.

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis.


Stadtverwaltung Eibenstock
18.06.2018 09:37 (Kultur)
Ein Fest der Feuerwehrmusik in Carlsfeld 
(AP) Das 90-jährige Bestehen der Feuerwehrkapelle Carlsfeld war am 10. Juni 2018 Anlass für 170 Musikantinnen und Musikanten des Kreisfeuerwehrverbandes Erzgebirge in den westlichsten Ort des Erzgebirgskreises zu reisen, um ihren Musikkollegen ein entsprechendes Ständchen zu überbringen. Die Vielfalt der Blasmusik war an diesem Nachmittag kaum zu überbieten, von Böhmisch bis Modern wurde alles im vollbesetzten Festzelt auf dem Sportplatz in Carlsfeld geboten. Der Feuerwehrmusikzug Neukirchen-Adorf, das Musikkorps der Stadt Olbernhau, das Blasorchester der FF Schönfeld, die Witzschdorfer Blasmusikanten der FFw, die Schalmeienkapelle Steinbach, der Fanfarenzug der Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz und natürlich die Gastgeber von der Feuerwehrkapelle Carlsfeld boten jeweils eine halbe Stunde Kostproben aus ihren aktuellen Programmen. MDR Radio Sachsen Moderatorin Heike Leschner moderierte den Nachmittag in bewährter Weise nun schon zum 4. Mal und freute sich über das familiäre Zusammenkommen der Feuerwehrmusiker im Erzgebirge. Das große Finale bildete das Abschlusskonzert aller sieben Feuerwehrmusikzüge des Erzgebirges. Titel, welche von den Musikanten gemeinsam dem begeisterten Publikum präsentiert wurden waren u.a. der Marsch "In Harmonie vereint", der Michael Jackson Song "Heal the world" und natürlich die Hymne des Erzgebirges "Der Steigermarsch". Voll zufrieden zeigte sich nach dem Verklingen der letzten Töne Fachbereichsleiter und Kreisstabführer Udo Brückner, bei dem die Fäden der Organisation auch beim 5. Kreisfeuerwehrmusiktreffen zusammen liefen. Er hob dabei die hervorragenden Bedingungen hervor, welche die Musikzüge vorfanden und bedankte sich im Namen aller Teilnehmer bei der Feuerwehr und der Feuerwehrkapelle Carlsfeld für den gelungenen Rahmen des Treffens. Einen besonderen Dank sprach Brückner dem Kreisfeuerwehrverband Erzgebirge e.V. aus, welcher die finanziellen Mittel bereitstellt, um so ein Treffen aller zwei Jahre zu ermöglichen. Kein anderer Landkreis in Sachsen investiert derart in seine Feuerwehrmusik. Diese Treffen und auch das Abschneiden bei Landeswettbewerben zeigen, dass die Feuerwehrmusik im Erzgebirge ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Lebens in den Städten und Gemeinden ist und die Unterstützung hier Früchte trägt. Wie in die Jugendfeuerwehren finden auch in die Musikzüge immer mehr Kinder und Jugendliche, um hier einer sinnvolle Freizeitbeschäftigung nachzugehen und gemeinsam Freude zu haben und auch Freude zu verbreiten.
Udo Brückner
Kreisstabführer im KFV Erzgebirge e.V.


Fotos: Udo Brückner
14.06.2018 16:02 (Sport / Sonstiges)
Sportfest der Grundschule Eibenstock 
(AP) Am Montag, dem 04.06.18, führte die Grundschule Eibenstock das traditionelle Sportfest durch. Bei optimalem Wetter absolvierten alle Kinder der 1. bis 4. Klasse verschiedene Disziplinen. Neben dem Dreikampf (Weitsprung, 50m-Lauf, Schlagballweitwurf) gab es auch noch einige lustige Bewegungsstationen wie z.B. Schwungtuch, Tauziehen, Zielwerfen u. a.. Nach den 8 Stationen liefen alle Schüler die Ausdauerstrecke über 400m-, 800m- bzw. 1000m. Einige Kinder überzeugten mit sehr guten Leistungen. Diese qualifizierten sich für das "Sportfest der Jüngsten" in Schwarzenberg, welches gleich am folgenden Tag stattfand. Für den reibungslosen Ablauf des Sportfestes möchten wir uns ganz herzlich bei den vielen hilfreichen Eltern sowie Großeltern bedanken.
Das sind unsere besten Dreikämpfer:

Mädchen Jungen
Klasse 1
Emma Heinz 1. Platz Nino Uhlig
Nora Unger 2. Platz Johann Malzdorf
Ella Hielscher 3. Platz Konrad Schindler

Klasse 2
Tessa Pawlowsky 1. Platz Philipp Schwarz
Martha Petrick 2. Platz Elias Oelsner
Leonie Zedler 3. Platz Philip Simon

Klasse 3
Jolin Hartwig 1. Platz: Kenny Müller
Leni Scholz 2. Platz: Laurin Heinig
Lilli Witscher 3. Platz: Finn Unger

Klasse 4
Leonie Tuchscheerer 1. Platz: Justus Uhlmann
Celine Lux 2. Platz: Lenny Baumann
Ronja Rolke 3. Platz: Marvin Sauerbaum

Herzlichen Glückwunsch!

Beim "Sportfest der Jüngsten" am 5.6.18 in Schwarzenberg gewann Johann Malzdorf den Schlagballweitwurf und Konrad Schindler kam beim 400m-Lauf als Zweitplatzierter ins Ziel.
Stolz nahmen die beiden Jungen ihre Medaillen mit nach Eibenstock.


Sandra Seifert
Sportlehrerin



12.06.2018 15:25 (Sonstiges)
verkürzte Sprechzeiten des Einwohnermeldeamtes 
(AP) Am Donnerstag, 14.06.2018
hat das Einwohnermeldeamt nur vormittags
von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis.

Stadtverwaltung Eibenstock
12.06.2018 14:35 (Sonstiges / Kultur)
Buntes Festwochenende war Werbung für die Region 
(AP) In allen Ortsteilen unserer Gemeinde gab es am vergangenen Wochenende ein großes Fest für Gäste der Region und für unsere Bürgerschaft. Neben dem 9. Sächsischen Wandertag fand in Eibenstock das Postplatzfest, in Carlsfeld das Kreisfeuerwehrmusiktreffen anlässlich des 90-jährigen Bestehens der Feuerwehrkapelle Carlsfeld und in Sosa der Köhlertag statt. Tausende von Gästen besuchten die Veranstaltungen und kamen in unsere Region. Auch wenn das Wetter zwischendurch für unangenehme Begleiterscheinungen sorgte, konnte es doch bei allen Teilnehmern die Freude über das gelungene Fest nicht trüben.
Der 9. Sächsische Wandertag begann am 8. Juni im Kulturzentrum mit dem Fachforum "Wanderwerkstatt Sachsen", zudem fast 80 Fachleute aus Tourismusverbänden, Gemeinden und Vereinen gekommen sind, um sich rund um das Thema "Wandern" auszutauschen. Organisiert wurde diese Veranstaltung vom Landeskuratorium Ländlicher Raum in Sachsen e. V., das zugleich auch Begleiter der Stadt Eibenstock bei der Ausrichtung des Sächsischen Wandertages war. Bei dieser Ganztagsveranstaltung wurde herausgestellt, dass die Stadt Eibenstock eines der bestausgeschilderten und gepflegtesten Wanderwegenetze in ganz Sachsen hat. Viele sind deshalb auch nach Eibenstock gekommen, um hier zu lernen und sich wichtige Anregungen für ihre eigene Arbeit zu holen.
Am Abend begeisterte Moritz Unger mit einem tollen Orgelkonzert in der Stadtkirche. Viele Zuhörer hatte im Kunsthaus Peter Dittrich bei seinem sehr interessanten Vortrag über seine Alpenüberquerung.
Auf dem Postplatz ließen die Gäste die "Sound Company" nicht von der Bühne.

Am 9. Juni gab es dann den großen Wandertag, an dem sich 1350 Wanderer offiziell in die Startlisten eingetragen haben. Dazu kamen noch viele Wanderer, die sich ohne Startkarte auf den Weg machten und die 15 angebotenen Routen bewanderten. Am Morgen spielten zur Eintragung in die Startlisten die Köhlermusikanten Sosa auf. In gut getimten Abständen kamen dann die einzelnen Wandergruppen zum Start in den noch sonnigen Morgenstunden und wurden von den Wanderführern begrüßt. In Carlsfeld gingen auf die dortigen 2 Strecken weit mehr als 300 Wanderfreunde auf Tour. Dort gab es aber im Verlaufe des Tages ein schweres Gewitter, was dann die Wanderfreunde auch zu Streckenverlegungen gezwungen hat. Auch die Tour über den Auersberg nach Wildenthal und Eibenstock ist schwer in den Regen gekommen. Doch die Wanderfreunde waren guten Mutes und ließen sich von den Unbilden des Wetters nicht beeindrucken.
Ein Kompliment muss dem Staatsbetrieb Sachsenforst für die hervorragende Präparation der Strecken ausgesprochen werden.

Selbst der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer ließ es sich nicht nehmen, ein Stück des Weges mitzuwandern. Von der Konradsruh machte er sich auf den Weg durch das Rehmerbachtal zum Festgelände. Begleitet wurde er von zahlreichen Ehrengästen, wie dem Landrat Frank Vogel, dem Landtagsabgeordneten Thomas Colditz, der Oberbürgermeisterin von Schwarzenberg, Heidrun Hiemer, die zugleich Vizepräsidentin des Deutschen Gebirgs- und Wandervereins ist, u. v. a. m. Die Freiwillige Feuerwehr Eibenstock hatte die Ehrengäste mit Shuttle-Bussen zum Ausgangspunkt ihrer Wanderung gefahren.

Ab 16 Uhr fand dann auf der Bühne am Kulturzentrum die große Abschlussveranstaltung zum 9. Sächsischen Wandertag statt. Der Bürgermeister begrüßte alle Anwesenden, bedankte sich bei allen Helfern, dem Sächsischen Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V., den Vereinen der Stadt, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Bauhof und der Verwaltung für die gemeinsame gute Zusammenarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung des Festes. Ein Grußwort des Landrates und ein Interview mit dem Ministerpräsidenten zeigten, welch große Resonanz dieses Ereignis auch für den Landkreis und den Freistaat Sachsen besitzt. Die Übergabe der Wandertagswimpel wurde von den Ehrengästen auf der Bühne vorgenommen. Der anschließende gemeinsame Gesang des "Steigerliedes" war doch ein sehr emotionaler Moment. Das Erzgebirgsensemble Aue begleitete die Festveranstaltung musikalisch, auch unser Ministerpräsident sang die heimliche Hymne der Erzgebirger kräftig mit.

Das parallel stattfindende Postplatzfest war ein voller Erfolg. Auch wenn hin und wieder der Regen für Unterbrechungen sorgte, so war es ein sehr gelungenes Fest. Alle Kulturbeiträge auf beiden Bühnen sind sehr gut von den Gästen und Bürgern angenommen worden.

Der Köhlertag in Sosa und das 90. Jubiläum der Blasmusikkapelle der Feuerwehr Carlsfeld waren ebenfalls gut besucht. In Carlsfeld fand das Festwochenende dann mit dem großen Treffen der Feuerwehrkapellen des Erzgebirgskreises ihren großen und beeindruckenden Abschluss. Über 170 Feuerwehrmusiker aus 7 Kapellen haben ein beeindruckendes Abschlusskonzert gegeben.

Es ist allen sehr zu danken, die mitgeholfen haben, dass alle Veranstaltungen zu einem solch tollen Fest und zu solch großer Werbung für unsere Gemeinde geworden sind.

Die Redaktion

Foto: Großer Andrang am Kulturzentrum in Eibenstock zum Start der Wandertouren am Samstagmorgen, begleitet von den Köhlermusikanten (Foto: Redaktion)


Seite 1 von 648  1234...646647»
Einträge pro Seite:  510204080